Informationen aus der Präsidiumssitzung
  26.03.2018 •     Aktuelles , Verband


Am 21. März 2018 fand die Sitzung des Präsidiums des Thüringer Volleyball-Verbandes statt. Unter Leitung von Präsident Christian Stückrad wurden Entscheidungen zu aktuell anstehenden Themen gefällt. Neben Katrin Vogel (Vizepräsidentin), Bertram Tittel (Vizepräsident), Michael Oettel (Vizepräsident), Heiko Brabetz und Tom Wächter (Geschäftsführer) nahm zum ersten Mal Christopher Röder-Rehberg an der Sitzung teil. Christopher Röder-Rehberg wird derzeit in die Geschäfte des Verbandes eingewiesen, die er ab kommenden Monat von Tom Wächter übernehmend, verwalten soll.

Zu Beginn informierten die Beiden zum Sachstand der Übergabe der Verantwortlichkeit in der Geschäftsstelle. Hierbei ging es insbesondere um Termine hinsichtlich der Übernahme von Konto-Vollmachten durch den neuen Geschäftsführer sowie Vorstellung seiner Person bei den Sponsoren und Kooperationspartnern des Verbandes. Zur Gewährleistung einer ordnungsgemäßen Übergabe der Geschäfte wird Tom Wächter übergangsweise in Teilzeit weiterbeschäftig.

Anschließend gibt Michael Oettel einen Sachstandsbericht zur Thematik "Runder Tisch Beachhalle". Hierzu informiert er über die geplante Gründung eines Vereins zur Förderung des Projekts.

In einem weiteren Tagesordnungspunkt berichtet Christian Stückrad von der Geschäftsführertagung und hier insbesondere zum Stand "Einführung der DVV-VolleyCard".

I.Z.m. o.g. Veranstaltung "Runder Tisch Beachhalle" war auch Beachvolleyball-Europameisterin Julia Großner anwesend. Der positiven Reaktion der Anwesenden Sponsoren und Kooperationspartner folgend, ist beabsichtigt, die Sportlerin als Botschafterin des TVV zu gewinnen. Erste Gespräche mit Julia Großner hierzu verliefen positiv.

Zum Thema Leistungsportausschuss fasste Katrin Vogel zusammen. In der Struktur erscheint es demnach zwingend, das Konzept der Landestrainer sowie des VfB 91 Suhl einzubinden. Weiter wurden Defizite im Bewusstsein hinsichtlich der Bedeutung des Leistungssports benannt und Handlungsbedarf mit Ziel einer weiteren Professionalisierung erkannt. Immer noch gesucht wird ein Vorsitzender für den Leistungssportausschuss.

Der am 14. April stattfindende "Tag des Thüringer Volleyballs" wurde ebenfalls thematisiert. Zum Sachstand der Vorbereitungen informierte Tom Wächter. Gleiches gilt für die Vorbereitung des Verbandstages.

Weitere Themen betrafen die Finanzsituation des Verbandes, die Pflege der Beachvolleyballanlage sowie der Datenschutz.