Termine für die Deutschenmeisterschaften:

U16 - 08.- 10. Juli 2022

U15 - 15.- 17. Juli 2022

U20 - 22.- 24. Juli 2022

U17 - 29.- 31. Juli 2022

U18 - 05.- 07. August 2022

U19 - 11.-14. August 2022
 

Die Anmeldung und weitere Informationen gibt es auf der Homepage des DVV.

News | Jugend

01/2022 Spielbetrieb unter Corona-Bedingungen

TVV | Corona-Informationen

Im Spielbetrieb der laufenden Saison hat sich ein Teil der gemeldeten Mannschaften ganz oder teilweise aus dem Spielbetrieb zurückgezogen. 

Manche Teams pausieren auf Grund gesundheitlicher Bedenken, andere, weil sie den Spielbetrieb unter den bestehenden 2G-Plus-Regelungen nicht absichern können. Dies zieht sich durch alle Ligen und stellt uns alle vor enorme Herausforderungen. 

In der vergangenen Woche hat sich das Präsidium erneut zur anhaltenden Thematik des Spielbetriebs unter Corona-Bedingungen ausgetauscht. Das Präsidium kam zu folgenden Ergebnissen:

  • Das Infektionsgeschehen in Thüringen hat sich erfreulicher Weise wieder beruhig. Das Präsidium sieht sich in seiner Entscheidung, den Spielbetrieb nicht abzubrechen, bestärkt. Der Spielbetrieb wird weiterhin auf freiwilliger Basis fortgesetzt. Auf den Rundbrief des Präsidenten aus dem Dezember 2021 wird insoweit verwiesen.
  • Allen Teams, die nach wie vor am Spielbetrieb teilnehmen, wird nahegelegt, noch so viele Spiele wie möglich durchzuführen, um die Nachholtermine am Ende der Saison in Grenzen zu halten.
  • Das Präsidium regt an, bereits jetzt zu beginnen, Spiele nachzuholen oder entsprechend vorzuziehen, z.B. an spielfreien Wochenenden oder wenn Spieltage ausfallen sollten. 
  • Wichtig ist, dass die Kommunikation zum jeweiligen Staffelleiter gepflegt wird, um eventuell ausgefallene Spieltage zusammenlegen zu können oder Spiele vorzuziehen, wenn ein Team nicht antreten kann oder auch, wenn ein Team sich als spielfähig wieder zurückmeldet. 
  • Zielstellung ist es, ab Anfang März mit den ersten Nachholspielen zu beginnen, da wir die Saison zu einem sportlichen Abschluss bringen wollen und diesedann auch entsprechend werten zu können. 
  • Ab Anfang März plant das Präsidium auch wieder eine Spielpflicht einzuführen, wenn es das Infektionsgeschehen erlaubt.
  • Ist eine Mannschaft generell (also für die gesamte Saison unabhängig vom Infektionsgeschehen) nicht mehr in der Lage, den Spielbetrieb aufrecht zu erhalten, wird um eine entsprechende Meldung an den Staffelleiter und zusätzlich an den zuständigen Vizepräsidenten Frank Eberhardt (fg.eberhardt@t-online.de) gebeten.
veröffentlicht am Dienstag, 18. Januar 2022 um 11:31; erstellt von Lorenz, Andy
letzte Änderung: 19.01.22 15:37