Zeitnahe Entscheidung zum Spielbetrieb
  20.03.2020 •     Corona , Aktuelles , Verband , Spielbetrieb


Enge Abstimmung mit DVV, VBL und anderen Landesverbänden.

Derzeit laufen Gespräche des Spielausschusses mit dem Bundes-Spielausschuss.

Der TVV-Vizepräsident für Spielwesen, Frank Eberhardt, ist im engen Austausch mit den anderen Landesverbänden und dem Deutschen Volleyball-Verband sowie der Volleyball Bundesliga. In enger Abstimmung mit dem Landesspielwart Thomas Fienhold wird versucht eine faire Lösung für alle zu finden. Es werden zahlreiche Szenarien besprochen, da am Ende ein transparentes, für alle Ligen gültiges Ergebnis vorliegen soll. 

Das große Ziel ist, dass niemand auf Grund der aktuellen Corona-Krise benachteiligt wird. Mit einem Ergebnis ist nach aktuellem Stand nach dem 25. März 2020 zu rechnen.  

Wir informieren weiter, sobald es Neuigkeiten zu vermelden gibt. Bis dahin bittet das Präsidium und die Geschäftsstelle um Geduld.